Gelungenes Waldsportfest in Niederseelbach

Print Friendly, PDF & Email

NIEDERSEELBACH – (red). Der TV Niederseelbach hatte zum Waldsportfest auf dem neu mit Kunstrasen ausgestatteten Sportplatz Am Heideborn eingeladen. Fünf Vereine traten mit knapp 80 Athleten zum Mehrkampf an. Es wurde gerannt, weitgesprungen und geworfen, und zwar vornehmlich von sehr jungen Sportlern der Jahrgänge ab 2000.

Das Waldsportfest ist eine Traditionsveranstaltung, die seit weit über zehn Jahren von Erich Maurer moderiert wird, tatkräftig unterstützt vom Vorstand des TV und vielen Mitgliedern. Letztere machen es möglich, dass auch die Verpflegung auf sehr hohem Niveau gewährleistet ist.

Organisatorisch sehr überzeugend wurden denn auch die Ergebnisse der Wettkämpfe schnell von fleißigen Händen digitalisiert, sodass fast sofort Siegerehrungen vorgenommen werden konnten. Kein Kind ging ohne Urkunde und Medaille nach Hause, getreu dem Motto: Dabei sein ist alles. Die beiden Wanderpokale für die meisten Teilnehmer und die höchste erreichte Gesamtpunktzahl gingen an den TuS Königshofen, dabei waren außerdem der TV Heftrich, der TSV Engenhahn und der TV Schlossborn.

Der Verein hofft, das Waldsportfest auch in den kommenden Jahren anbieten zu können. Jugendarbeit wird im Verein großgeschrieben.

Waldsportfest